14. - 16. April 07: Coromandel, Auckland

Ein "MUSS" auf unserer Liste war der Hot Water Beach - ein Strand mit heissen Quellen. Um sich eine Badewanne zu machen, braucht man nur ein wenig runtergraben bis heisses Wasser kommt und dies mit Meerwasser mischen. Allerdings haben diese Idee ganz schoen viele andere auch noch gehabt!!!! Auf jeden Fall war es lustig einfach nur zuzuschauen.
Teilweise war der Boden so heiss, dass man nicht mal darauf stehen bleiben konnte - der Hammer!!!!!

Bei den Cathedral Cove hamsterten wir auch gleich das bekannte Foto der Postkarten ein! Und kletterten den Klippen entlang zum naechsten Strand wo wir gaaannnnzzz alleine waren.
So schnell konnten wir gar nicht schauen - schwamm Peppo schon wieder seine Runden...

Um Richtung Auckland naeher zu kommen, nahmen wir die "Wilde" Strasse - eine Schotterstrasse ca. 25 km lang. Aber dafuer sahen wir einen "Kauri" - einen Baum mit 9m Stammumfang und 41m hoch - richtig massiv!!!!!  

...wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht - jetzt sind wir bereits in Auckland angelangt!!!!!! Diesen Abend haben wir nicht mehr viel unternommen - viel zu muueeedddeeee...........

Unser Tagesprogramm fuer den vorletzten Tag war enorm - also los gings in der Parnellroad wo wir eine riesengrosse Kathedrale anschauten. Danach gingen wir zum Domain - ein riesiger Park, wo ein Museum, Wintergarten mit allen Arten an Pflanzen, Spielfelder fuer Cricket u.  Rugby, Ententeiche usw... zu finden sind. Von dort aus sind wir auf den Mount Eden gegangen - ein Vulkan, der (zum Glueck) nicht mehr aktiv ist. Jedoch der Krater noch richtig gut sichtbar ist... Von dort hatten wir ein geniale Aussicht ueber Auckland!!!
Der Queenstreet entlang gingen wir Richtung Hafen, wo wir die Schiffe bzw. Yachten bewerteten!!!!

Bevor die Sonne unterging schauten wir uns Auckland noch von oben aus an - vom Skytower!!! Ganze 328 Meter ist er hoch....
Dauerte gar nicht lange und wir hatten ein Lichtermeer ueber die ganze Stadt....

Ja, jetzt ist er wohl gekommen - der letzte Abend zu viert. Richtig schoen gingen wir noch Indisch Essen, bevor das grosse Kofferpacken angesagt war!!!!

Den Backpacker verlassen fuhren wir noch auf die noerdliche Seite von Auckland und gingen auf den Mount Victoria, ebenfalls ein Vulkan (der nicht mehr aktiv ist)! Einen kurzen Abstecher an den Mission Bay und dann mussten wir auch schon Richtung Flughafen Frown !!!

Auch wenn Ihr zuhause Maresi und Peppo schon vermisst - wir haben sie schweren Herzens wieder gehen lassen Cry
Maresi und Peppo - es waren geniale, lustige 2 Wochen!!!!!!!!!!!!!! DANKE 

[Fotos Coromandel]
[Fotos Auckland]