12. - 14. April 07: Rotorua, Katikati

Nicht mal der Muskelkater hat uns heimgesucht - ueberrascht waren wir schon ein bisschen..., oder????

Am Weg nach Rotorua machten wir bei einer heissen Quelle halt und nahmen ein "Stinkabad" = Schwefelbad!! Ein natuerlich angelegter Pool mit freiem Eintritt!! Ueberall liegt ein Schwefeldueftchen in der Luft - des is so grausig!!Tongue out
Und umso naeher wir nach Rotorua gekommen sind umso schlimmer ist's geworden, waehhh.....
Im Backpacker haben wir dann gleich eine Maori-Tour gebucht - fuer den selben Abend!!! Maresi, Peppo und David haben vorher noch Rotorua angeschaut und Schwefeldaempfe genossen - gebts eich moi die Fotos.....,pfuuiiiiii - do wird ma jo jetzt nu gonz schlecht!!!!!!

Ab gings zur Tourishow der "Maori" - die aber wirklich richtig super gemacht war!!! An einem kleinen Fluss (oder besser Beachlein) rueckten sie mit einem Kriegsschiff ein und erwarteten unseren Stamm in Ihrem Pa (Dorf)! Nach einer regen Begruessung, wildem Tanz und Gesang wurden wir als Besuch empfangen und akzeptiert!
Als Abschied wurde der HAKA getanzt - ein Kriegstanz!! Mit typischer Maori Zubereitung einer Mahlzeit "Hangi" wurden wir verkoestigt. Salat, Kartoffel, Lamm, Huhn, Kumara, Reis und noch etliches mehr....  Hangi ist die neuseelaendische Art eines Erdofens. Mehr Infos ueber Hangi findet Ihr unter o.s. Link!

Te Puia - in Whakarewarewa, wo wir noch mehr ueber Maori Kultur, Schnitzereien und Geysieren lernen konnten. Anfangs hatten wir wieder die Moeglichkeit in einem Marae (Versammlungshaus) eine Vorfuehrung Maorischer Taenze anzuschauen. Whakarewarewa ein Naturwunder einiger Geysiere (heisser Quellen) - waren auch auf diesem Gelaende zu bewundern.
In Whakarewarewa sind wir auch Kenny ueber den Weg gelaufen - ein "Kiwi" Weibchen dass dort in einem Kiwihaus lebt!!! Ja, es gibt nicht nur Kiwis zum essen - es gibt auch Voegel...... 

In einem ganz ruhigen abgelegenen Backpacker inmitten von Avocadobaumen haben wir uns in Katikati eingenisstet. Eine ganze Wohneinheit hatten wir fuer uns alleine und aufgekocht wurde "Gulasch" - mhmhmh soooo gut!!!!!

[Fotos]