19. - 21. March 07: Te Anau, Milford Sound, Lake Manapouri

...schwer haben wir uns von Kinloch getrennt und fuhren Richtung Te Anau! Dort verbrachten wir nur eine Nacht und brachen frueh morgens auf - Richtung Milford Sound! Bei der ersten Tour um 9 Uhr haben wir uns eingebucht - unser Boot "Pride of Milford" (zugelassen fuer 400 Passagiere) teilten wir uns mit weiteren 4 Gaesten und 8 Leuten der Crew. Dementsprechend war auch die Stimmung - wie ca. 20 Delphine nahe unserem Schiff waren, sammelte sich die gesamte Belegschaft sowie Gaeste am Bug und jubelten. Auch ein kleiner Seehund sprang mit den Delphinen - glaubte wohl, auch ein Delphin zu sein Smile!!! Wir hatten echt Glueck eine so super Tour zu erwischen und dass auch das Wetter mitgespielt hat - es hingen zwar Nebelwaende in den Bergen - aber der Regen blieb aus. Und das ist wirklich Glueck, der Milford Sound ist wohl der meist verregnetste Platz der Welt - mit 7 Metern pro Jahr!!!!

Auf dem Rueckweg blieben wir noch an ein paar Stops stehen, die zu kleinen Tracks einluden - auch den Homer Tunnel mussten wir festhalten - in Oesterreich wuerde man diesen aus Sicherheitsgruenden sperren..... So schnell konnten wir gar nicht schauen versuchte auch schon ein "KEA" - ein alpiner Papgagei, unser Auto zu zerlegen!

Nach einer doch langen Autofahrt haben wir in Lake Manapouri einen Spaziergang gemacht - exakt 5 Minuten - weil dann war der Ort zu Ende Undecided!!! Somit liessen wir einfach unseren Tag Revue passieren und den Milford Sound nochmal richtig auf uns wirken!!!!

[Fotos]