7. - 9. Maerz 07: Picton, Havelock, Nelson, Ruby Bay

Alles hat wunderbar geklappt - sind puenktlichst zur Bluebridge Faehre gekommen. Von Wellington haben wir allerdings nix gesehen - ausser den Hafen. Rauf auf's Schiff und die Aussicht von oben betrachtet - windig, sonnig manchmal ein Regentropfen - aber einfach Spitze. Die Ueberfahrt auf die Suedinsel war sehr angenehm und die Zeit ist so schnell vergangen. Als wir in die Marlborough Sounds eingefahren sind, waren fast alles Passagiere draussen anzutreffen. Kann das mit Worten gar nicht beschreiben - es ist einfach sooooo schoen hier!
In der Hafenstadt Picton haben wir uns noch ein wenig versorgt und uns auf den Weg Richtung Campingplatz gemacht. Der anvisierte Campingplatz hat uns aber ueberhaupt nicht gefallen - somit haben wir beschlossen bis Havelock zu fahren! Wieder mal eine richtige Dusche zu haben ist ja auch zwischendurch mal ganz angenehm ;-)! Abends gab es nicht viel zu tun - es war alles geschlossen - und der Ort war nicht unbedingt aufregend.

Nelson hingegen hat uns ganz schoen erobert - ein kleines Staedtchen mit viiieeellll Flair!!! Es heisst in Nelson sind die meisten Sonnenstunden von ganz Neuseeland....
Am Abend sind wir Fischessen gegangen - richtig elegant - waren zumindest die anderen, wir sind in unseren Outdoorhosen und T-Shirt drinnen gesessen. Aber genossen haben wir mindestens genauso wie die anderen Laughing!! Mit einem Blick aufs Meer haben wir Muscheln und Fisch gegessen, hmhmhm soooo lecker! Den Sonnenuntergang haben wir uns von einer Ausbuchtung nahe dem Hafen angeschaut!!!!

Kurz entschlossen brachen wir noch Richtung Golden Bay auf... Genau wussten wir nicht wo wir uebernachten - wir wollten auf irgendeinen Platz schlafen, wo es uns einfach gefaellt. Aber mit viel Glueck sind wir wieder auf einen DOC Camping gelandet - direkt neben dem Meer haben wir unseren "Cam" plaziert und unsere Honeymoonsuite gerichtet!!! Mit Vollmond sind wir eingeschlafen und mit einem klopfen am Fenster vom Ranger wurden wir geweckt! Ja, wir hatten kein Wechselgeld und konnten letzte Nacht nicht zahlen (DOC-Campingplaetze basieren auf Selbsregistrierung, wo man das Geld einfach in eine vorgesehene Stelle wirft). Aber es war ueberhaupt kein Problem - er wechselte uns Innocent!
Mit Aussicht aufs Meer haben wir unser Fruehstueck genossen.
Zum Wach werden haben sie eine Dusche eingerichtet - eine Kaltwasserdusche!!! Wirklich effektiv...brbrbrbrrrrrrrr.....und munta woan ma a!!!!

Von dem wirklich netten Ranger bekamen wir noch einen Tip, unbedingt die Hoehle an der Spitze vom Berg anzusehen - was wir auch machten.......

[Fotos Marlborough Sounds]
[Fotos Nelson]