30. August - 1. September 07: El Calafate - Perito Moreno Gletscher, Punta Arenas

Die Fahrt von Ushuaia nach Rio Gallegos verlief reibungslos und schnell - dort warteten wir gleich auf den naechsten Bus Richtung El Calafate!

Am naechsten Morgen machten wir uns auf den Weg und erkundigten uns wegen Touren zum Perito Moreno Gletscher - wo wir wieder mal feststellten, dass die Hostels nicht die billigsten Angebote haben?!?!?!

El Calafate liegt am Ufer des Lago Argentino - der bis zum Gletscher reicht. Der Ort ist Ausgangspunkt fuer den Perito Moreno Gletscher und El Chalten (Zugang zu den Bergen Fitz Roy und Cerro Torre), klein und touristisch!

Mit dem Bus gings los Richtung "Parque Nacional los Glaciares" - wo wir als "erster" den Gletscher erreichten. 3 Gletscher decken um die 6000 km/2 in diesem Nationalpark ab - Perito Moreno, Upsala und der Viedma Gletscher, die alle in den Lago Argentino und den Lago Viedma muenden.
Richtig schoen, so nah an einen Gletscher zu gelangen, wenn die Sonne aus der Wolkenwand hervorschaute, schimmerte dieser Eisriese in einem satten Blau und er verschonte uns nicht mit seinem lauten "Krachen" und anschliessend herabfallenden Eisbloecken (jetzt wissen wir auch warum die Ranger in NZ - beim Fox Gletscher so boese waren, als wir das Verbotsschild  "nicht betreten",  uebersehenInnocent haben!)

Unsere Reiseplanung stellte sich auch ein wenig schwierig heraus - wir wollten unbedingt mit dem Schiff von Puerto Natales nach Puerto Montt fahren. Entlang den Fjorden und Gletschern... - jedoch haetten wir eine Woche warten muessen um das naechste Schiff zu bekommen. Die Ueberfahrt haette dann 3 Tage gedauert. Kaum zu glauben - aber uns wird wohl die Zeit zu knapp...
Also beschlossen wir nach Punta Arenas zu fahren um Puerto Montt per Flugzeug zu erreichen Cry (Bus haette 36h fuer fast den gleichen Preis gedauert). Mit dem Bus (der gar nicht mehr so komfortabel war wie in Argentinien) gings los Richtung Chile - Punta Arenas. Nach ca. 8 Stunden Bus - Pause - Bus, kamen wir am Ziel an. Mittlerweile haben wir uns vermehrt, aus 2 Oeschis sind 4 geworden - und wir haben den Rest der Zeit zusammen verbracht...
Jetzt mussten wir nur noch unsren Flug checken - was immer ein wenig kompliziert ist - online buchen ist kein Problem, das zahlen allerdings schon. Pech gehabt - Sonntag alles geschlossen...
Auf gut Glueck gings einfach am naechsten Morgen zum Flughafen um irgendwie 2 Sitzplaetze zu ergattern - war auch kein Problem - der Flieger war eh nur halb voll (wenn ueberhaupt) Laughing!

Chile wir kommen..... 

Puerto Montt - werden wir wohl niiiieeeee vergessen - dahin haben wir wohl den schlimmsten Landeanflug unserer Fluglaufbahn gehabt Yell. Windboeen haben uns von links, rechts, hinten und vorn anvisiert und wir wurden regelrecht durchgeschuettelt, ma sooooo grauslig!!!!

[Fotos]